Was ist Fachgebundene Hochschulreife?

Was ist Fachgebundene Hochschulreife?

Lesedauer 2 Minuten

Unter Fachgebundene Hochschulreife versteht man eine Qualifikation, die anders als die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) nur das Studium bestimmter Fächer ermöglicht.

Was ist die Fachgebundene Hochschulreife?

Die Fachgebundene Hochschulreife ist höherer Bildungsabschluss, der über die Allgemeine Schulpflicht hinausgeht und zu einem Studium in einem Fach oder einer Fachrichtung berechtigt.

In der Regel ist dieser Abschluss wie das Abitur, nur dass keine zweite Fremdsprache vorhanden sein muss und stattdessen andere Qualifikationen erworben werden, die dann für das Studium qualifizieren.

Die Fachgebundene Hochschulreife wird oft mit der Fachhochschulreife (Fachabi) verwechselt.

Wie bekomme ich die Fachgebundene Hochschulreife?

Die Fachgebundene Hochschulreife erhältst du durch den Abschluss an folgenden Schulen:

  • (Berufs-)Oberschule
  • Fachakademie
  • Berufsfachschule
  • Berufskolleg
  • Studienkolleg
  • Berufliches Gymnasium
  • Fachgymnasium
  • Fachoberschule

Wenn du mit der Fachhochschulreife an einer Gesamthochschule studierst, erhältst du nach Studienleistungen, dem Abschluss von Brückenkursen in einem Bachelor-Studiengang (je nach Bundesland) die Fachgebundene Hochschulreife.

An einer Fachhochschule wird dir nach dem Vordiplom die Fachgebundene Hochschulreife vergeben.

Außerdem kannst du durch eine Begabtenprüfung oder die Anerkennung eines ausländischen Schulabschlusses diesen Bildungsabschluss erhalten.

Mit einer Fachgebundenen Hochschulreife kannst du bestimmte Fächer studieren.

Kann ich die Fachgebundene Hochschulreife in die Allgemeine Hochschulreife umwandeln?

Wenn du in der zweiten Fremdsprache eine Abschlussprüfung machst, kannst du damit auch deine Allgemeine Hochschulreife (Abitur) bekommen.

Master mit der Fachgebundenen Hochschulreife

Wenn du deinen Bachelor geschafft hast, kannst du danach einen Master machen. Je nach Studiengang und Hochschule ist es auch möglich, ein anderes Fachgebiet zu lernen. Ich habe beispielsweise als Lehrer ohne BWL-Bachelor den Master of Business Administration (MBA) gemacht.


Schreib mir einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: