icon

Excel Einstellungstest Aufgaben – Diese Funktionen solltest du kennen

Lesedauer 5 Minuten

Es gibt viele Excel Einstellungstest Aufgaben, die bei Assessment-Centern abgefragt werden. Dabei handelt es sich nicht nur um Funktionen, sondern auch um logische Ausdrücke.

Diese Excel Einstellungstest Aufgaben solltest du kennen

Wenn du in einem Job auch mit Excel umgehen sollst, dann gibt es neben den Grundrechenarten auch noch einige Funktionen, die Arbeitgeber gerne abprüfen.

Lernsnacks-Tipp: Excel für Einsteiger – Tabellenkalkulation Grundlagen

Dein Vorteil ist, dass du sie ja nicht alle auswendig können musst, weil du in Excel ja eine Anleitung bekommst, wie du die Funktion anwenden musst. Trotzdem hilft es, wenn du verstanden hast, wie die Funktion aufgebaut ist und wie sie dir hilft, damit du sie auch auf andere Probleme übertragen kannst.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Lernsnacks-Tipp: Excel 365 Anfänger Tour – Grundlagen der Tabellenkalkulation

So können Excel Einstellungstest Aufgaben aussehen.

Excel-Funktionen einfügen

Sobald du „=S“ eingibst, werden dir Funktionen angeboten, die mit S beginnen.

Excel hat einen eingebauten Funktionsassistenten.

Jetzt kannst du weiter tippen und bei der richtigen Funktion mit der TAB-Taste bestätigen.

Alternativ kannst du auch den Funktions-Assistenten mit Masken nutzen:

Die Schaltfläche „Funktion einfügen“ öffnet den Funktions-Assistenten.

Mit der Suchfunktion kannst du beschreiben, was du machen möchtest oder den Namen der Funktion eingeben:

Die Maske hilft dir dabei, die richtige Funktion zu finden.

Wenn du eine Funktion gewählt hast, kannst du Schritt für Schritt durchgehen und die Funktions-Argumente durchlesen.

In der nächstens Maske kannst du die Funktionsargumente bequem nachlesen.

Wichtige Excel Funktionen für Einstellungstest Aufgaben

Neben den Grundrechenarten benötigst du im Alltag, aber auch im Job-Interview oder Assessment-Center oft Funktionen, die etwas komplexer sind. Durch die eingebaute Hilfe in Excel, geht es aber trotzdem recht einfach.

Absoluter und relativer Bezug von Zellen

Jede Zelle hat einen Namen (wie zum Beispiel A1, C6 oder F12). In dieser Zelle stehen Daten in einem bestimmten Format.

Oft möchte man in Funktionen mehrere Zeilen oder Spalten nach einem Muster rechnen:

  • =A1+B1
  • =A2+B2
  • =A3+B3

Hierfür kann man eine Funktion leicht übertragen und meistens ist das auch sinnvoll.

Wenn du aber mehrere Funktionen mit einer Zelle rechnen möchtest, musst du aufpassen. Wenn die Zellen immer mit einem Wert multipliziert werden sollen (beispielsweise mit der Mehrwertsteuer), dann brauchst du eine Zelle, in der dieser Wert angegeben ist:

  • =A1*B1
  • =A2*B1
  • =A3*B1

Die eingebauten Funktionen in Excel würden probieren, statt der Zelle B1 immer die Zelle mit einem fortlaufenden Index zu nehmen wie oben.

Wenn du also eine Zelle fest in einer Funktion verankern willst, musst du $B$1 verwenden. Das sagt Excel, dass es nicht die Zelladresse mitändern soll.

Eine Funktion oder einen Inhalt auf mehrere Zellen übertragen

Wenn du mehrere Zellen verändern möchtest, kann Excel dir dabei helfen: Markiere die Zelle oder die Zellen, die du als Vorlage haben möchtest.

  • Funktionen
  • Berechnungen
  • Reihenfolgen

Ein grüner Rahmen wird um die Zellen angezeigt, an dessen rechter unterer Ecke ein kleines Quadrat ist. Wenn du mit dem Mauszeiger darauf fährst, verändert er sich zu einem schwarzen Kreuz.

Mit der gedrückten linken Maustaste kannst du nun den Bereich erweitern und Excel füllt automatisch die Zellen aus.

Nutzung der Datenanalyse-Funktion

Statt dem Ziehen von Funktionen über mehrere Zellen, kannst du auch die Datenanalyse in Excel nutzen. Das kann hilfreich sein, wenn du dir nicht sicher bist. Excel schlägt dir dann Funktionen und Funktionsargumente vor.

Die Datenanalyse in Excel kann dir beim Erstellen von Funktionen helfen.

Aufbau von Excel Funktionen

Eine Funktion in Excel rufst du in der Zelle mit dem Gleichheitszeichen (=) auf. Anschließend kommt eine Zahl, eine Zelle (zum Beispiel A1) oder eine Funktion.

In einer Funktion können Argumente stehen, die genauer beschreiben, was die Funktion machen soll.

  • Wert1;Wert2 heißt, dass du einzeln die Werte, getrennt durch ein Semikolon (Strichpunkt) eingibst
  • Wert1:Wert2 heißt, dass du einen Bereich von Wert1 bis Wert2 angibst. Das ist bei größeren Zahlenmengen hilfreich.

Excel-Funktion ANZAHL

Mit der Funktion ANZAHL zählst du alle nichtleeren Zellen in einem Bereich.

Syntax: ANZAHL(Wert1;[Wert2];…)

Excel-Funktion SUMME

Mit der Funktion SUMME rechnest du bestimmte Zellen automatisch zusammen. Das wir auch manchmal Autosumme genannt.

Syntax: SUMME(Zahl1;[Zahl2];…)

Excel-Funktion MITTELWERT

Mit der Funktion MITTELWERT berechnest du den Durchschnitt von bestimmten Zahlenmengen.

Syntax: MITTELWERT(Zahl1;[Zahl2];…)

Excel-Funktion MAX

Die Funktion MAX gibt dir das Maximum einer Zahlenmenge zurück.

Syntax: MAX(Zahl1;[Zahl2];…)

Excel-Funktion MIN

Die Funktion MIN gibt dir das Minimum einer Zahlenmenge zurück.

Syntax: MIN(Zahl1;[Zahl2];…)

Excel-Funktion MEDIAN

Der Median ist der mittlere Wert einer geordneten Menge. Excel sortiert die Zahlen für dich automatisch und gibt den mittleren Wert zurück.

Syntax: MEDIAN(Zahl1;[Zahl2];…)

Excel-Funktion ZÄHLENWENN

Die Funktion ZÄHLENWENN zählt alle nichtleeren Zellen, die ein bestimmtes Kriterium erfüllen.

Syntax: ZÄHLENWENN(Bereich;Suchkriterien)

Excel-Funktion SUMMEWENN

Die Funktion SUMMEWENN überprüft einen bestimmten Bereich und gibt dir die Summe eines Bereichs zurück. Dabei müssen die beiden Bereiche nicht deckungsgleich sein.

Syntax: SUMMEWENN(Bereich;Suchkriterien;Summe-Bereich)

Excel-Funktion SVERWEIS

Mit der Funktion SVERWEIS kannst du in einer Matrix von Zahlen nach einem Wert suchen und den entsprechenden Wert einer Spalte zurückgeben. Das klingt erst einmal abstrakt, aber ist sehr hilfreich, wenn du wissen willst, welche Werte zu einem Suchbegriff passen. Hierdurch lassen sich sogar Suchfunktionen für Benutzer realisieren.

Syntax: SVERWEIS(Suchkriterium;Matrix,Spaltenindex;Bereich-Verweis)

Excel-Funktion LINKS

Mit der Funktion LINKS kannst du Text auswählen und eine bestimmte Anzahl von Zeichen überprüfen oder zurückgeben.

Syntax: LINKS(Text;Anzahl-Zeichen)

Prozentrechnung mit Excel

Um in Excel mit Prozent zu rechnen, solltest du die Zahl in der Zelle als Prozent formatieren. Anschließend dividierst du den Gesamtwert durch den Prozentwert (Wie viel Prozent sind 10 von 41? oder Wie viel Prozent sind A1 von A2?).

Hier kannst du in Excel unter Start das Format der Zelle auf Prozent ändern.

Syntax: A1/A2

Alternativ kannst du auch A1/A2*100 rechnen.

Wenn du einem Wert beispielsweise 19 Prozent Mehrwertsteuer hinzufügen möchtest, dann rechnest du den Wert mal 1,19 (das entspricht dem Wert zuzüglich den 19 Prozent). Wenn du 19 Prozent abziehen möchtest, rechnest du den Wert mal 0,81 (also 100 Prozent minus 19 Prozent gleich 81 Prozent).

Funktionen in Excel miteinander verknüpfen

Es lassen sich mit Excel auch Werte und Funktionen verknüpfen.

Mit + kannst du mehrere Ausdrücke verknüpfen. Zum Beispiel die Summe einer Spalte mit der Summe einer anderen Spalte.

Logische Ausdrücke und Platzhalter in Excel

In Excel kannst du verschiedene logische Ausdrücke und Platzhalter einfügen, damit du eine größere Anzahl von Abfragen verbinden kannst.

  • Das Kleiner-Zeichen (<) sucht nur Werte unterhalb der Schwelle (z. B. <3 würde Werte kleiner als drei zurückgeben).
  • Das Größer-Zeichen (>) das entsprechende Gegenteil.
  • Mit <= oder >= wird die Schwelle eingeschlossen sowie alle Werte, die kleiner bzw. größer sind.
  • Mit <> schließt du den Schwellenwert aus. Man könnte auch sagen „ungleich“.
  • Bei einer Abfrage „A*“ würde Excel alle Zellen suchen, die mit A anfangen und eine beliebige Anzahl von Zeichen dahinter haben.
  • Mit ??? würdest du alle Zellen abfragen, die genau drei Zeichen Inhalt haben.

Download Excel Datei aus dem Video


Lernsnacks EDV Excel Datei Bewerbungstest (187 Downloads )


Kommentare

Schreib mir einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.